Die digitale Menschkopie - Thriller "Exit"

Aktualisiert: 1. Nov 2020

Fast wie im Copyshop. Doch diesmal bist es du. Deine digitale Kopie. Deine perfekte Simulation: Aussehen, Stimme, Sprache, Humor. Dein Geist, dein Wesen.


Kurzfassung Story des Thriller´s Exit


Im TV-Thriller Exit der ARD will ein Start-Up ihre Technologie an den Unternehmer Linden Li in Japan verkaufen. Für drei Milliarden. Nicht schlecht. Luca, der Ex-Verlobten des Mitgründers Linus kommen jedoch ethische Zweifel am Projekt. Sie will es verhindern. Das hat sie nun davon. Sie ist verschwunden. Und du ahnst auch schon warum.


Der Ex-Verlobte Linus, er hängt anscheinend doch noch an ihr, will erst den Vertrag unterschreiben, wenn Luca wieder gefunden ist. Die drei Milliarden sind also auf Hold. Was werden seine Geschäftspartner dazu sagen? Und ist Bald-Käufer Linden Li damit einverstanden? Auch das ahnt ihr schon. Doch bei der Suche nach ihr sind sich die Start-Up Gründer gar nicht mehr im Klaren, ob die Suche in der Realität oder in der Simulation stattfindet.


Dystopischer Thriller über das digitale ewige Leben von Friedrich Mücke.


Digitale Menschkopie - dein Kommentar


Was meinst du dazu? Kommt eines Tages die digitale Menschkopie? Und wie sieht dann die Welt aus?

Der Mensch als digitale Kopie? Dein kopiertes Ich in die cloud kopiert und dort im Cyberspace ein eigenes Leben?
Digitale Mensch Kopie

Photo Markus Spiske auf Unsplash

Thriller Exit in der ARD Mediathek


Filmtipp

Dystopie SciFi Thriller "Exit"


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen